20.02.2012Gute Botschaft

Schuldenerlass

Von dem Geldsegen in den Vereinigten Arabischen Emiraten konnten Bürger mit begrenztem Einkommen profitieren. Auch Emiratis, die wegen unbeglichener Schulden im Gefängnis saßen, sollten freikommen. Ihre Geldschuld wurde beglichen.

 

Wie sieht es in deinem Leben aus- Belastet dich vielleicht auch eine große „Schuld“ die du nicht bezahlen kannst- Ich meine jetzt nicht unbedingt eine finanzielle Angelegenheit. Ich rede von der Sündenschuld, die auf deinem Leben lastet. Ist dir bewusst, dass du auch einen anderen brauchst der deine Schuld bezahlt-

 

Der Herr Jesus Christus ist für deine Verfehlungen am Kreuz von Golgatha gestorben und hat deine ganze Schuld auf sich genommen. Du musst es nur dankbar annehmen, indem du Ihm deine Sünden bekennst. Dann wird Er dich freimachen. Genauso, nein in viel weitergehender Weise, wie die Emiratis von ihrer Schuld befreit wurden. Und bei Gott ist es auch egal, wie groß der Betrag ist. Zu Ihm kann jeder kommen.

 

Kannst du dir vorstellen, dass einer der Emiratis dieses Angebot abgelehnt hat und weiter mit dieser Schuld lebt- Das wäre doch töricht! Genauso töricht wäre es, das Angebot des Sohnes Gottes abzulehnen. Noch heute erhält der Vergebung seiner Sünden, der Gott seine Sünden bekennt und Jesus Christus im Glauben annimmt.

 

„Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein“ (Joh 8,36).