09.11.2006Dienst | Jesus Christus / Gott

Anbetung

Ob es nun die Verkündigung der Guten Botschaft ist oder der Dienst an den Gläubigen, alles braucht Kraft und Ausdauer. Ein eifriger Diener Gottes kann seinen kompletten Tag mit diesem Dienst ausfüllen.

Doch bei all den wichtigen Diensten im Evangelium oder für die Gläubigen darf kein Diener den vorzüglichsten Dienst vernachlässigen, den Gott uns zu tun gegeben hat. Gott, der Vater, sucht Anbeter. Die Anbetung Gottes und des Herrn Jesus ist der vorzüglichste Dienst des Gläubigen.

"Denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter."

(Johannes 4,23)

Wenn ein Diener des Herrn alle Zeit aufwendet für die Verkündigung des Evangeliums, aber den Dienst der Anbetung nicht kennt und nicht wahrnimmt, der wird bald keine Freudigkeit und keinen inneren Drang mehr haben, seinen Dienst auszuführen. Er wird den Dienst vielleicht noch tun, aber es wird zu einer harten Arbeit. Leicht wird diese Arbeit, wenn der Diener auch ein Anbeter ist, einer, der in seinem persönlichen Glaubensleben diese stillen Momente der Anbetung Gottes kennt.

Nichts wird einen Diener Gottes mehr motivieren und Kraft geben, als die Beschäftigung mit Dem, für den er den Dienst tut. In der Beschäftigung mit Ihm und in der Anbetung Seiner herrlichen Person liegt die Kraftquelle für jeden Dienst.